Abfrage: KI-Richtlinien an deutschen Hochschulen

Abfrage: KI-Richtlinien an deutschen Hochschulen

31.10.23
Eine Frau und ein Mann Arbeiten an Texten, im Hintergrund zwei Roboter.

Mehrere Hochschulen haben in den letzten Monaten Richtlinien veröffentlicht, die den Einsatz von generativen KI-Tools wie ChatGPT regeln. An vielen weiteren Hochschulen ist die Entwicklung solcher Richtlinien in vollem Gange. Das Hochschulforum Digitalisierung sammelt nun KI-Richtlinien, um sie zu analysieren und Entwicklungen an Hochschulen zu unterstützen.

Richtlinien sind Instrumente, um Hochschulangehörigen Orientierung im Umgang mit KI-Tools zu geben. Sie vollziehen damit eine wichtige Weichenstellung. Dabei können Aspekte wie die Wahrung der akademischen Integrität, ein ethisch und moralisch verantwortungsvoller Einsatz von KI und das Aufzeigen von Anwendungsgrenzen eine Rolle spielen. Nicht alle Richtlinien der Hochschulen setzen die gleichen Schwerpunkte oder gehen von den gleichen Prämissen aus. Auch die Bezeichnungen variieren – die Rede ist unter anderem von Leitfäden, Leitlinien, Policies oder Handreichungen. Eine systematische Übersicht fehlt bisher.

Das HFD unterstützt Hochschulen bei ihren Überlegungen zu Künstlicher Intelligenz in der Hochschullehre. Deshalb möchten wir den aktuellen Stand zu KI-Richtlinien erheben. Auf dieser Basis möchten wir die Bedarfe im Umgang mit generativer KI besser einschätzen und die (Weiter-)Entwicklung entsprechender Richtlinien unterstützen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Abfrage zu beteiligen und Ihre Richtlinie mit dem HFD zu teilen. Die Abfrage bietet auch die Möglichkeit, einen Zwischenstand zu teilen, falls noch keine Richtlinie veröffentlicht wurde.

Das HFD führt diese Abfrage nur für interne Zwecke durch. Richtlinien werden nicht ohne die vorherige Zustimmung der Verantwortlichen namentlich erwähnt, beispielsweise in auf der Sammlung basierenden Veröffentlichungen.

Das Artikelbild wurde mit Midjourney erstellt. Prompt: „a group of people and robots drafting a paper with guidelines on artificial intelligence at a German university.“

Dieses Formular ist deaktiviert.