Jobs beim Hochschulforum Digitalisierung

Wir sind immer wieder auf der Suche nach Persönlichkeiten, die unser Team verstärken. Wir arbeiten agil und mit großem Engagement. Unsere Hierarchien sind flach, unsere Neugier groß und unsere Ziele ambitioniert. Lust auf einen Job im Spannungsfeld Digitalisierung, Hochschule und guter Bildung? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Auf dieser Seite finden Sie stets alle aktuellen Jobausschreibungen bei den drei Konsortialpartnern des Hochschulforums Digitalisierung. Der Dienstort für die Stellen beim Stifterverband ist in der Regel Berlin, beim CHE Centrum für Hochschulentwicklung Gütersloh und bei der Hochschulrektorenkonferenz Bonn.

HFD_teambild

Programmmanager:in (m/w/d) Qualifizierung & Weiterbildung

„Gemeinsam gelingt es besser” – Als bundesweiter Think-&-Do-Tank führt das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) eine breite Community rund um die Digitalisierung in Studium und Lehre zusammen, macht Entwicklungen sichtbar und erprobt innovative Lösungsansätze. Das HFD unterstützt die Qualifizierung von Hochschulangehörigen – von Mitarbeitenden über Lehrende bis hin zu Wissenschaftsmanager:innen – für die eigenständige Mitgestaltung der digitalen Transformationen. Ziel ist es, individuelles und kollektives Wachstum zu fördern, um Hochschulen zu innovativen Lernorten der Zukunft weiterzuentwickeln.

Der Stifterverband sucht im Bereich Programm und Förderung am Standort Berlin für das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Programmmanager (m/w/d) für Qualifizierung und Weiterbildung in Voll- oder Teilzeit.

Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2025 befristet, mit der Option auf Verlängerung.

Deine Aufgaben

  • Als Programmmanager (m/w/d) Qualifizierung und Weiterbildung baust Du den Bereich Qualifizierung im HFD als eine wichtige Säule für den Transfer von Expertise weiter aus.
  • Du analysierst die Bedarfe der Hochschul-Community und entwickelst Konzepte für innovative Weiterbildungsformate für unterschiedliche Zielgruppen im Hochschulsystem.
  • Eigenverantwortlich, wirkungsorientiert und qualitätsgesichert setzt Du Qualifizierungsangebote in Zusammenarbeit mit dem HFD-Team und externen Auftragnehmern um.
  • Zudem baust Du die digitale Lernumgebung für die HFD-Community weiter aus und vertrittst das Hochschulforum Digitalisierung zu Deinen Fachthemen auf Veranstaltungen, Workshops und Konferenzen nach außen.

Dein Profil

  • Du hast ein Master-Studium (mit Schwerpunkten in den Bereichen Erwachsenenbildung, Medienpädagogik oder Ähnlichem) erfolgreich abgeschlossen.
  • Du verfügst über Berufserfahrung im Bereich der Konzeption, Entwicklung und Begleitung von Qualifizierungsangeboten, bevorzugt im Bereich der Hochschuldidaktik, E-Learning oder Digitalisierung an Hochschulen.
  • Du hast bereits eigenständig Qualifizierungsmaßnahmen beziehungsweise -projekte konzipiert und umgesetzt.
  • Du bringst Erfahrung im Umgang mit Lernplattformen sowie in der Konzeption und mediendidaktischen Gestaltung von digitalen Lernsettings mit.
  • Eine partnerschaftliche und offene Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteur:innen ist für Dich Alltag.
  • Ein hohes Maß an Gestaltungswillen und Zielorientierung zeichnet Dich aus, ebenso wie eine rasche Auffassungsgabe und die Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken.
  • Ein professioneller Auftritt und Kommunikationsstärke in deutscher und englischer Sprache in Wort und Schrift sind für Dich selbstverständlich.

Was wir Dir bieten

  • Die Möglichkeit, das Themenfeld Qualifizierung im Hochschulforum Digitalisierung wirkungsvoll zu gestalten und weiterzuentwickeln.
  • Vielseitige Chancen, eigene Ideen und individuelle Fähigkeiten einzubringen und mit spannenden Akteuren zusammenzuarbeiten.
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen Berlins und nach Absprache remote mit vielfältigen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.
  • Eine moderne Arbeitsumgebung, neue Technologien, die Zusammenarbeit mit einem motivierten Team und viel Gestaltungsspielraum durch flache Hierarchien.
  • Ein leistungsgerechtes Gehalt und viele Benefits.

Für diese Ausschreibung gibt es keine Bewerbungsfrist. Solange diese Ausschreibung auf unserer Homepage ist, kannst Du Dich jederzeit gern bewerben.

Wir können das Bildungs- und Wissenschaftssystem nur gemeinsam gestalten. Unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Religion oder Weltanschauung, Alter oder sexueller Identität – bei uns haben alle Menschen die gleichen Chancen. Der freie Platz in unserem Team könnte Deiner sein. Füge der Bewerbung bitte Angaben zum Gehaltswunsch sowie dem frühestmöglichen Eintrittsdatum hinzu.

Studentische Hilfskraft (m/w/d) Innovation & Internationalisierung

Seit mehr als 100 Jahren gestaltet der Stifterverband gemeinsam mit seinen Mitgliedern, Förderern und Partnern das Bildungs- und Wissenschaftssystem in Deutschland. Das Ziel: Bildung und Wissenschaft zu verbessern, die Innovationskraft der Gesellschaft zu stärken – unabhängig, gemeinwohlorientiert, partnerschaftlich.

Im Stifterverband sind am Standort Berlin im Bereich Programm und Förderung zur Unterstützung von Projekten im Programmbereich Digitale Transformation & Innovative Lernorte zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als Studentische Hilfskraft (m/w/d) zu besetzen.

Deine Aufgaben

  • Als Studentische Hilfskraft (m/w/d) unterstützt Du bei der Konzeption, Durchführung und Nachbereitung von verschiedenen Programmaktivitäten (zum Beispiel Kick-off-Veranstaltungen, Präsenz- und Online-Workshops, Hangouts) sowie der Umsetzungsbegleitung.
  • Du erarbeitest in Abstimmung mit dem Team eigenverantwortlich Präsentationen, Website-Texte und weitere, kreative Kommunikationsmaßnahmen.
  • Du kommunizierst selbstständig mit Partnern und Community-Mitgliedern des Stifterverbands und des Hochschulforums Digitalisierung.
  • Du erledigst inhaltliche Rechercheaufgaben zu unterschiedlichen Themen und Entwicklungen im Bereich der zukunftsorientierten Gestaltung von Hochschulen (zum Beispiel Künstliche Intelligenz, Lernraumgestaltung).
  • Allgemeine administrative Aufgaben unterstützt Du eigenständig.

Du …

… studierst an einer Hochschule und willst Deine Kompetenzen und Erfahrungen in innovativen Netzwerkprojekten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft einsetzen und weiterentwickeln.

… bist begeisterungsfähig, kreativ, besitzt Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit.

…verfügst idealerweise über erste Erfahrungen im Einsatz von Innovationsmethoden (zum Beispiel Design Thinking) und hast Interesse, dich in neue Methoden einzuarbeiten und diese wirkungsvoll anzuwenden.

… hast im besten Fall Erfahrungen mit grafischer Gestaltung und entsprechenden Programmen (zum Beispiel Canva, Miro, oder Ähnlichem) und/oder hast Lust, deine Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

… begeisterst dich für die Planung und Durchführung interaktiver und innovativer Veranstaltungsformate und hast auch Spaß am zielgruppengerechten Texten (zum Beispiel von Website- und Blogbeiträgen).

… bringst idealerweise erste Erfahrungen und Kompetenzen in den Bereichen hochschulpolitisches Engagement und Netzwerkarbeit mit.

… hast große Freude an der Arbeit in einem dynamischen Umfeld und der sehr kollegial geprägten Arbeit im Team und mit Projektpartnern.

… hast einen professionellen Auftritt und Kommunikationsstärke in deutscher und englischer Sprache in Wort und Schrift.

Was wir Dir bieten

Verbindung von Theorie und Praxis – Als Studentische Hilfskraft (mw/d) hast Du die Möglichkeit, das Themenfeld Digitale Transformation & Innovative Lernorte im Stifterverband tatkräftig und wirkungsvoll zu unterstützen und darüber einen Beitrag zur Gestaltung zukunftsfähiger Hochschulen zu leisten.

Mitgestaltung – Du kannst dich bei uns aktiv einbringen und hast vielseitige Chancen, eigenverantwortlich eigene Ideen einzubringen und neue (online-basierte) Austausch- beziehungsweise Kollaborationsformate und Tools zu erproben. Auch hast Du diverse Gelegenheiten, Deine Skills in der Konzeption und Facilitation von Workshops zu erweitern und den Umgang mit Design Thinking und anderen Kreativ- und Innovationsmethoden zu erproben. Die spannende und enge Zusammenarbeit mit engagierten Innovator:innen von Hochschulen und Netzwerken zu zukunftsweisenden Fragen der digitalen Transformation in Studium und Lehre wird dir ebenfalls ermöglicht.

Flexibilität –  Du hast einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen Berlin, kannst deine Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der anfallenden Aufgaben flexibel wählen und auch remote (40 %) arbeiten.

Fairer Lohn – Du erhältst einen Stundenlohn von 16,00 Euro

Für diese Ausschreibung gibt es keine Bewerbungsfrist. Solange diese Ausschreibung auf unserer Homepage ist, kannst Du dich gern bewerben.

Wir können das Bildungs- und Wissenschaftssystem nur gemeinsam gestalten. Unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Religion oder Weltanschauung, Alter oder sexueller Identität – bei uns haben alle Menschen die gleichen Chancen. Der freie Platz in unserem Team könnte Deiner sein. Füge bitte Deiner Bewerbung Angaben zum frühestmöglichen Eintrittsdatum hinzu.

Ist noch nicht die passende Stelle dabei?

Wir sind auf Facebook, LinkedIn und Instagram. Hier gibt es neben Neuigkeiten zur Digitalisierung der Hochschullandschaft auch immer wieder Hinweise auf neue Stellenangebote.