10 Podcast-Empfehlungen zu digitaler Lehre

10 Podcast-Empfehlungen zu digitaler Lehre

Laptop, Handy, Spiegelreflex-Kamera

Der Podcast-Boom geht auch nicht an der Welt der digitalen Lehre vorbei. Viele bereits bestehende Bildungspodcasts wenden sich nun der Digitalisierung zu. Es zeigt sich aber auch Initiative für neue Formate. In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen Podcasts von Multiplikator*innen für das Thema digitale Lehre, die mit ihren Ideen einen inspirierenden Ideenaustausch anregen. Ihr Lieblings-Podcast ist noch nicht dabei? Empfehlen Sie Ihn der Community und schreiben Sie einen Kommentar – wir freuen uns auf Ihre Tipps! 

1. NextNormal: WeStudy@Home – Brauchen wir eine europäische Lösung?

Wie gehen Studierende aus ganz Euopa die Herausforderung Digitales Studium an? Bei NextNormal sprechen die Moderatorinnen Laura Eigbrecht und Patricia Bonaudo mit ihren Gäst*innen über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit der digitalen Lehre an ihren Hochschulen seit Corona. Dabei sind sie auf der Suche nach einem „nächsten Normal“. Sie wollen Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrenden erleichtern und sich auf europäischer Ebene über Gemeinsamkeiten und Unterschiede unterhalten. Gleichzeitig schaffen sie ein Forum, in dem Studierenden eine Stimme und Raum für persönlichen Austausch gegeben wird. 

2. RWTH Aachen Corona Podcast – Starke Sprünge in der Hochschul-Digitalisierung

Im Corona-Podcast der RWTH Aachen sprechen Angehörige der Hochschule über die Veränderungen in der Lehre seit Corona. Es kommen aber nicht nur Professor*innen zu Wort: in der neuesten Folge repräsentiert Alexander Schütt die Studierenden-Perspektive. Die größte Herausforderung sei nach wie vor die soziale Einbindung im digitalen Studienalltag. Es fehle an Dingen, die im normalen Studienalltag an Campus-Hochschulen natürlicherweise gegeben sind; Smalltalk, Freunde finden, Leute treffen – besonders schwierig jetzt für Studierende im ersten Semester. Zur Sprache kommen aber auch Vorteile der Digitalisierung im Schnelldurchlauf: zum Beispiel würden so Teilnahme-Barrieren für chronisch Kranke Studierende abgebaut.

3. Podcast E-Learning Koordinationsstelle FH Dortmund: Hilfe für Lehrende

In diesem Podcast der E-Learning-Koordinationsstele der FH Dortmund geht es darum, Lehrenden konkret Tools für die digitale Lehre an die Hand zu geben. In einer Folge über neue Nutzungsmöglichkeiten von Video-Content spricht Albert Beckmann – Diplom-Mediengestalter und Leiter des Videobereichs an der FH Dortmund – zum Beispiel über Probleme in künstlerischen Studiengängen: man könne den 3D-Drucker schließlich einfach nicht mit ins Schlafzimmer nehmen. Außerdem thematisiert er das Thema Einsamkeit bei Lehrpersonen, der Verlust an zwischenmenschlichen Qualitäten betreffe auch sie.

Laptop, Handy, Spiegelreflex-Kamera

4. Bildungsfrauen: Talk mit Frauen aus der Bildungsbranche

Im Podcast „Bildungsfrauen interviewt „Bildungsfrau aus Leidenschaft“ Sabine Bertram Kolleginnen, die für ihre Themen brennen und die Bildungswelt mit ihren Ideen nachhaltig verändern – denn die Stimmen von Frauen in der Branche würden häufig nicht gehört. In der neuesten Folge spricht sie mit Dr. Annabell Bils von der Fernuni Hagen, Referentin für Hochschulstrategie und Digitalisierung. Dr. Bils berichtet von ihren von ihren Erfahrungen – im Sommersemester hatte sie bereits gemeinsam mit dem Hochschulforum für Digitalisierung eine Starthilfe Corona Semester für Campus-Universitäten entwickelt.

5. Insights – Approaching the Digital Turn: Gemeinsam am Zahn der Zeit diskutieren

Im März erreicht das Coronavirus Europa und digitale Lehre wird auf einmal an nahezu allen deutschen Universitäten relevant. Das Hochschulforum Digitalisierung will mitgestalten. Im [Insights]-Podcast moderieren Jana Panke und Nina Wagenknecht Diskussionen rund um die Thematik. Expert*innen kommen dabei genauso zu Wort wie Studierende und unterhalten sich über E-Assessments, Netzwerkeffekte und blicken zurück auf das digitale Sommersemester – was lief gut, wo gibt es noch Verbesserungsbedarf? 

6. KüchenTalk: Schule weitergedacht

Der „Podcast der Bildungsaktivist*innen“ beschäftigt sich eigentlich mit Schule – doch die Erkenntnisse sind auch für die Welt der Hochschullehre interessant. In der Folge über Inklusion und Digitalisierung geht es zum Beispiel um die Chance, durch Digitales Lernen Barrieren abzubauen. Aber: man darf auch nicht diejenigen vergessen, die sich wegen fehlender Mittel keine (gute) technische Ausrüstung leisten können, Stichwort Bildungsgerechtigkeit.

7. Deutschlandfunk Campus und Karriere: Tagesaktueller Journalismus für Digitales

Deutschlandfunk ist zwar eigentlich ein Radiosender, die Sendung Campus und Karriere ist aber  – wie viele andere Formate – im Podcatcher des Vertrauens zu finden. Hier gibt es regelmäßig Nachrichten über Neuigkeiten in der digitalen Lehre, zum Beispiel in der Hörer*innen-Rubrik „Bildung unter Corona“ mit wechselnden Beiträgen aus verschiedenen Perspektiven. 

8. EduCouch: Themenauswahl nach individuellem Geschmack

Der EduCouch Podcast vom Institut für Digitales Lernen deckt vielseitige Themen im Bereich digitaler Bildung ab – und das im Gespräch mit Expert*innen aus Schule, Hochschule, Wirtschaft, Politik, Medien und mehr. Eine praktische Funktion: auf der Website kann man die Folgen nach Themen filtern. In der Episode mit Rolf Kurse von der FH Erfurt gibt es eine Rückschau auf die bisherigen Erfolge der Digitalen Hochschullehre, es werden aber auch neue Ideen besprochen, wie etwa um Virtual Reality als Tool.

9. Edufunk Podcasts: Weiterbildung

Hinter dem Netwerk Edufunk verbergen sich gleich mehrere inspirierende Podcasts, die zusammen gedacht ein breites Angebot zur Weiterbildung schaffen. Dazu gehört zum Beispiel  auch „Feierabendbier“, der Podcast in dem Christian Friedrich und Markus Deimann sich beim namensgebenden Feierabendbier über neueste Entwicklungen in Bildung und Digitalem austauschen.

10. Trafohaus // Lehre Podcast: Didaktik auf die Ohren

Last but not least: Der Podcast vom Hochschuldidaktischem Zentrum Sachsen. Hier wird alles, was die Digitale Hochschule betrifft, besprochen: von Hybrider Lehre über Studierendengesundheit im digitalen Wintersemester bis hin zu allgemeineren Fragestellungen wie: Was ist eigentlich Hochschuldidaktik? Innovation steht dabei immer im Fokus.

 

Da fehlt noch ein Podcast? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen. Da die Podcast-Welt weiter boomt, wird dies sicher nicht der letzte Beitrag dieser Art vom HFD sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert