Themenwoche 2018: Shaping the Digital Turn

Themenwoche Shaping the Digital Turn

Das Hochschulforum Digitalisierung führt vom 21. bis 28. September in Berlin unter dem Motto "Shaping the Digital Turn" eine Themenwoche zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter durch.

Die Themenwoche 2018 ist eine Plattform, die alle wichtigen Akteure Deutschlands rund um das Thema Hochschulbildung im digitalen Zeitalter zusammenbringt. Sie bietet den Rahmen für einen übergreifenden Dialog über die Zukunft der Hochschulbildung. Auf zehn geplanten Veranstaltungen haben Sie die Gelegenheit, das Themengebiet umfassend zu beleuchten – bei Konferenzen, Diskussionen, BarCamps und Netzwerktreffen.

Eine Reihe an Veranstaltungen im Rahmen der Themenwoche steht bereits fest. Weitere Ankündigungen werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen ist hier möglich. Wenn Sie darüber informiert bleiben möchten, können Sie sich in unseren Newsletter eintragen, unseren Social Media-Kanälen (Twitter und Facebook) folgen.

Auftaktveranstaltung: Fellowprogramm Freies Wissen

Fr., 21. September, abends, bei Wikimedia Deutschland e.V.

Das Fellow-Programm Freies Wissen zur Förderung Offener Wissenschaft geht in die dritte Runde. Im Rahmen einer Abendveranstaltung werden sich die Geförderten mit ihren Projektvorhaben für das Programmjahr 2018/19 vorstellen.

Hier können Sie sich anmelden.

#HackYourCampus

Fr., 21. September bis So, 23. September, Impact Hub Berlin

Mit #HackYourCampus veranstaltet das Hochschulforum Digitalisierung erstmals einen Hackathon für bis zu 30 Studierende. Ziel ist nichts weniger als die Entwicklung von Ideen und Prototypen für den Campus des 21. Jahrhunderts.

Eine Bewerbung ist ab Juli möglich. Hier kann man sich bereits für weitere Informationen eintragen.

Strategiekonferenz 2018: Shaping the Digital Turn - Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten

Mo, 24. September, ganztägig, Quadriga Forum, Berlin

Das Hochschulforum Digitalisierung veranstaltet am 24. September einen Konferenz- und Workshoptag zum Thema „Strategische (Weiter-)Entwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter“.

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Hochschulleitungen sowie Personen, die innerhalb ihrer Hochschule mit strategischen Entwicklungsaufgaben betraut sind, und bietet Teilnehmer(innen) in diversen Workshops die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in der Erarbeitung und Umsetzung einer Strategie für digitales Lehren und Lernen zu erörtern und voneinander zu lernen. Darüber hinaus gibt es umfangreiche informelle Austauschmöglichkeiten.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Abschlussveranstaltung der Ad Hoc-Arbeitsgruppen

Mo, 24. September, abends, Quadriga Forum, Berlin

Auf einer gemeinsamen Abendveranstaltung präsentieren die Ad Hoc-Arbeitsgruppen "Lehrerbildung und Digitalisierung", "Curriculum 4.0 – Curriculumentwicklung im 21. Jahrhundert" und "Anerkennung und Anrechnung digitaler Lehrformate" Kernergebnisse aus ihrem Arbeitspapier und stellt diese im Rahmen einer Gesprächsrunde zur Diskussion.

Hier können Sie sich anmelden.

HFD Netzwerktreffen

Di, 25. September, ganztägig, Allianz-Forum, Berlin

Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Jahr 2017 findet das Netzwerktreffen nun zum zweiten Mal statt. Es bietet Teilnehmenden die Gelegenheit, sich mit Frage- und Problemstellungen aus dem Bereich des digitalen Lehrens und Lernens auseinanderzusetzen und in einen hochschulübergreifenden Dialog mit Akteur(inn)en verschiedener Fachkulturen zu treten.

Das Netzwerktreffen soll die konkreten praktischen Herausforderungen, denen die Hochschulen bei der Digitalisierung der Lehre begegnen, thematisieren und erlebbar machen. Neben einem offenen Barcamp, in welchem die Teilnehmenden eigene Themen setzen können und etwa Anwendungsbeispiele aus der eigenen Lehre bzw. Hochschule präsentieren, wird es auch Workshops zu verschiedenen Themenbereichen geben, die dem Austausch und dem Aufbau von Expertise dienen.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Ideen-Pitch: Konzeptionelle & prototypische Lösungsmodelle im Kontext einer internationalen Hochschulplattform

Di, 25. September, 18:30 Uhr, Allianz-Forum, Berlin

Über einen Call for ideas sucht das Hochschulforum Digitalisierung derzeit Prototypen und neue Ansätze für innovative Lösungen im Kontext einer internationalen Plattform für die Hochschullehre. Im Anschluss an das Netzwerktreffen werden die Ideen der HFD-Community einem größeren Publikum aus Hochschulen und Politik vorgestellt.

Open Beer

Di, 25. September, abends, Allianz-Forum, Berlin

Informelles Zusammensein, offen für das gesamte Netzwerk des HFD.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Bologna goes Digital

Mi, 26. September, ganztägig, Allianz-Forum, Berlin

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) führt in Kooperation mit dem Hochschulforum eine Konferenz zu Bologna im digitalen Zeitalter durch.

Unter dem Titel Bologna goes Digital sollen Expertinnen aus Deutschland und Europa über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die europäische Hochschullandschaft, damit einhergehende Chancen und Herausforderungen diskutieren und gemeinsam voneinander lernen (peer-learning Ansatz).

Die Konferenz setzt auf eine Verbindung zwischen “traditionellen” und “neuen” Veranstaltungsformaten, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einladen soll, die Konferenz selbst mitzugestalten, sich aktiv einzubringen und eigene Impulse zu setzen.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Zersplitterte Welten: Hochschulen im Jahr 2030. Projektvorstellung AHEAD

Mi, 26. September, abends, Microsoft Digit, Eatery

Das AHEAD-Projekt von FiBS Forschung und HIS-HE führt im Auftrag des BMBF ein Horizon-Scanning zur Auswirkung der Digitalisierung auf die Hochschulbildung im Jahr 2030 durch. Die Entwicklungslinien für die Bereiche Wissens- und Kompetenzanforderung, Didaktik sowie digitale Lernszenarien werden vom Projektteam in Form eines kurzweiligen Rundgangs im Raum (gallery walk) präsentiert.

Dabei wird zur Diskussion über Wein und Häppchen eingeladen.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Fachtagung Lehrkräftebildung und Digitalisierung

Do., 27. September, ganztägig, Allianz-Forum, Berlin

Das Forum Bildung Digitalisierung führt in Kooperation mit dem Hochschulforum Digitalisierung eine Fachtagung zur Lehrerbildung im digitalen Zeitalter durch. In den Blick genommen werden alle drei Phasen der Lehrerbildung und insbesondere die Schnittstellen und Synergien zwischen diesen. Neben der Darstellung guter Beispiele steht vor allem auch der Austausch im Vordergrund, wie sich das Kompetenzprofil von Lehrkräften für Bildung in der digitalen Welt weiterentwickeln muss.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Parlamentarischer Abend: SMART GERMANY - Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation

Do., 27. September, abends, Allianz-Forum, Berlin

Wie und mit wem arbeiten wir in Zukunft? Welche Kompetenzen brauchen unsere Absolvierenden von morgen? Und wie vermittelt man diese? Kurz: Wie sieht das zukünftige Studium aus?  
Im Vorfeld zum Future Skills-Tag zeigen wir Visionen auf und diskutieren die Rahmenbedingungen für das zukünftige Studium mit Gästen aus den Hochschulen, der Industrie, der Gesellschaft und der Politik.

Ausrichter: Verein Deutscher Ingenieure e.V. 

Ein Anmeldung ist hier möglich.

Future Skills-Tag 

Fr., 28. September, ganztägig, Allianz-Forum, Berlin

Mit "Future Skills" fördert und vernetzt der Stifterverband Lernende, Lehrende und Bildungseinrichtungen, um sie kompetent für die Gestaltung der Zukunft zu machen.

Stifterverband und Heinz Nixdorf Stiftung laden am Future-Skills-Tag alle Interessierten zur finalen Auswahlrunde ihres Förderprogramms “Data Literacy Education” ein. Acht antragstellende Hochschulen aus der Vorauswahl präsentieren ihre institutionellen Lehr- und Lernkonzepte für Data Literacy öffentlich in Vorträgen und Postersessions und werden durch die Jury und das Publikum befragt. Die von der Jury zur Förderung ausgewählten Hochschulen werden am Nachmittag feierlich verkündet. Flankiert wird das Tagesprogramm durch Gelegenheiten zum Networking, zur Information und Diskussion über weitere Initiativen in dem Feld.

Ein Anmeldung ist hier möglich.

CC-BY-SA LogoDieser Text steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International - CC BY-SA 4.0. Bitte nennen Sie bei einer möglichen Nachnutzung den angegebenen Autorennamen sowie als Quelle das Hochschulforum Digitalisierung.