Videointerview mit Dorthe Skovgaard Lund (DTU): Der Smart Campus der DTU

Hochschulforum Digitalisierung

Im Rahmen der Abschlusskonferenz des Hochschulforums Digitalisierung haben wir mit einer Reihe von Akteuren Videointerviews geführt, die nach und nach auf unserer Seite veröffentlicht werden. Heute spricht Zackes Brustik mit Dorthe Skovgard Lund, der Projektmanagerin vom Smart Campus-Projekt der Technical University of Denmark.

Smart Cities sind in aller Munde, doch was ist ein Smart Campus? Die Idee hinter dem Smart Campus DTU ist es die Universität zu einem experimentellen Open Innovation Hub zu machen, in dem "smarte" Innovationen getestet werden können. Die bei den Projekten gesammelten Daten sind in der Regel offen und können von Studenten, Forschern und Stadtplanern genutzt werden. Die Umsetzung der Smart Campus Idee sei an der DTU relativ einfach gewesen, da sie bei ohnehin geplanten Umbaumaßnaghmen konsequent mitgedacht wurde und deshalb nur relativ wenige zusätzliche Kosten enstanden sind.

Ihr Tipp für Verantwortliche in Universitäten, die selbst den eigenen Campus smart machen wollen: "Just do it!". Da die Idee gerade in der Entwicklung begriffen sei, gebe es keinen allgemeingültigen Masterplan, dafür aber viel Raum für innovative Ansätze.