Bis 2. April mitmachen: Studie zur Verankerung von Data Literacy in allen Fachrichtungen

27.2.2018

Im Auftrag der Arbeitsgruppe Curriculum 4.0 des Hochschulforums Digitalisierung führen das Fraunhofer Institut und die Gesellschaft für Informatik momentan eine Befragung zu Data Literacy in allen Fachbereichen durch. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Paris bei Nacht: Die Lichter sind auch Datenquellen. Bild: [https://unsplash.com/photos/52gEprMkp7M Dennis Kummer]Paris bei Nacht: Die Lichter sind auch Datenquellen. Bild: [https://unsplash.com/photos/52gEprMkp7M Dennis Kummer]

Data Literacy ist die Fähigeit, Daten kritisch zu sammeln, managen, evaluieren und anzuwenden. Der Begriff unterscheidet sich von Data Science: Hierbei geht es zum Expertenwissen in der Datenwissenschaft. Data Literacy bezieht sich auf alle Fachbereiche und ist eine übergreifende Kompetenz.

Die laufende Studie soll Best-Practice-Beispiele für eine Einbettung von Data Literacy in Studiengänge herausarbeiten. Die Ergebnisse werden genutzt, um Empfehlungen an Bildungspolitik und Hochschulen zu erarbeiten.

Aufgerufen zur Teilnahme sind alle Personen, die ein Grundverständnis von Data Literacy haben. Sie können hier an der Studie zu Data Literacy teilnehmen.

 

Übrigens: Hier finden Sie unsere Ausschreibung zu der Studie, in deren Rahmen diese Befragung statt findet.