Ausschreibung! - Medienpaket für unsere Themenwoche 2018: Shaping The Digital Turn

11.7.2018

Das Hochschulforum Digitalisierung schreibt ein umfangreiches Medienpaket für die Themenwoche "Shaping The Digital Turn" vom 21. bis 28. September 2018 aus. Wir bitten bis zum 01. August 2018 um ein Angebot mit den ausgearbeiteten Ideen. Wir geben hier die vollständige Ausschreibung wieder.Banner.

Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) bildet als unabhängige nationale Plattform den Rahmen, um über die vielfältigen Einflüsse der Digitalisierung auf die Hochschulen und insbesondere auf die Hochschullehre zu diskutieren.

Für die vom 21. bis 28. September stattfindende Themenwoche “Shaping the Digital Turn” bitten wir um ein Angebot für ein umfangreiches Medienpaket. Sie finden Informationen zu den Veranstaltungen auf unserer Website sowie auf unserem Flyer. Das Medienpaket soll folgende Leistungen umfassen:

 

1 - Anfertigung eines Trailers für die HFD-Themenwoche

Unser aktueller Trailer gibt ein klares Bild von der Arbeit des HFD. Das Video soll Interessenten auf die Themenwoche aufmerksam machen. Er soll ca. 60 Sekunden dauern. Hierbei bitten wir um kreative Umsetzungsideen. Bestehendes Videomaterial vom HFD kann dabei bei Bedarf genutzt werden. Das Budget für den Themenwochentrailer sollte zwischen 2.000 und 5.000 Euro liegen.

Bitte kennzeichnen Sie den Trailer in Ihrem Angebot als optional!

 

2 - Durchführung von voraussichtlich 20 ExpertInneninterviews

Während der Themenwoche sind eine Reihe von ExpertInnen anwesend. Es sollen an den verschiedenen Tagen mit voraussichtlich 20 vom HFD benannte ExpertInnen Videointerviews durchgeführt werden. Folgendes ist zu beachten:

  • resultierende Videodauer von ca. 4-5 Minuten
  • Transkript des Videos
  • redaktionelle Überarbeitung der Interviews für die Nutzung in unserem Blog

 

3 - Livestream und filmische Zusammenfassung der Themenwoche

Mehrere Veranstaltungen sollen im Livestream übertragen werden. Eine adäquate Internetverbindung liegt vor, eine Tonabnahme am Mischpult ist möglich. Bitte erstellen Sie ein Angebot mit folgenden Eckdaten.

Livestream:

  • Der Livestream soll mit zwei Kameras gefilmt werden.
  • Der Livestream soll am Folgetag geschnitten nach Programmpunkten auf Youtube veröffentlicht werden.
  • Bei Präsentationen sollte die Bildregie die Folien direkt in den Livestream einspeisen.
  • Im Vorhinein sind Bauchbinden zu allen Rednern vorzubereiten.

Zusammenfassung:

  • Videozusammenfassung der Themenwoche mit kurzen Statements von einzelnen Besuchern und Schlüsselmomenten von den Bühnen.
  • Gesamtdauer: Ca. 5 Minuten

 

4 - Technische und logistische Details

Drehtage während der Themenwoche: Es soll an 7 Tagen gedreht werden, die bereits feststehen:

  • 21.09.18, abends | Auftaktveranstaltung: Fellow-Programm Freies Wissen (Interviews)
  • Fr., 21. September bis So, 23. September, Impact Hub Berlin (Interviews, nur am Samstag)
  • 24.09.18 | HFD-Strategiekonferenz (Livestream und Interviews)
  • 24.09.18, abends | Abschlussveranstaltung der HFD-Ad-Hoc-Arbeitsgruppen (Livestream und Interviews)
  • 25.09.18 | Netzwerktreffen 2018 (Livestream und Interviews)
  • 25.09.18 | Pitches Plattform digitale Hochschullehre (Livestream)
  • 26.09.18 | Bologna goes Digital (Livestream und Interviews)
  • 26.09.18, abends | Zersplitterte Welten: Hochschulen im Jahr 2030. Projektvorstellung AHEAD (Livestream und Interviews)
  • 27.09.18 | Lehrkräfte bilden für die digitale Welt (Livestream und Interviews)
  • 27.09.2018, abends | Parlamentarischer Abend: SMART GERMANY - Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation (Livestream und Interviews)
  • 28.09.2018 | Future-Skills-Tag (Livestream und Interviews)

 

Technik: Die Interviews sollen jeweils mit zwei Kameras durchgeführt werden. Die Auslieferung soll in Full-HD stattfinden.

Transkription: Wir bitten für alle Videos um die Anfertigung einer Transkription zur Untertitelung.

Rohmaterial: Wir bitten um die Übergabe der ungeschnittenen Videointerviews nach Abschluss des Auftrags.

Lizenz: Die Videos sollen unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 stehen. Wir bitten das bei der Verwendung von proprietären Sounds und grafischen Elementen zu berücksichtigen.

HFD-Intro und Bauchbinden: Das in unseren Videos genutzte Intro und die Bauchbinden stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Kommunikation: Die Veranstaltungen werden teilweise von verschiedenen Partnern veranstaltet. Sie werden logistische Details teilweise für die verschiedenen Tage mit verschiedenen Personen absprechen müssen.

 

Bitte Senden Sie uns Ihr Angebot bis zum 29. Juli an sebastian.horndasch@stifterverband.de.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sebastian Horndasch

sebastian.horndasch@stifterverband.de

T 030 32 29 82 - 535

M 0174 9080747

 

FAQ

Livestream

Q: Wieviele Programmpunkte sollen pro Tag im Livestream laufen?

A: Das ist sehr unterschiedlich: Viele Veranstaltungen enthalten ausgiebige Workshopteile, bei denen ein Livestream nicht sinnvoll erscheint. Die Programme der meisten Veranstaltungen stehen bereits auf unserer Website: Workshopteile werden generell nicht gestreamt.

Q: Wird es einen Livestream auf Youtube geben?

A: Was die konkrete Übertragungstechnik angeht, sind wir agnostisch. Youtube wäre fein, ist aber kein Muss. Allerdings sollen im Anschluss die Programmpunkte als einzelne Videos auf Youtube zur Verfügung gestellt werden.

Q: Kommen die Präsentationen immer vom dem gleichen Rechner oder bringt jede(r) Speaker(in) seinen eigenen Laptop mit?

A: Die Präsentationen werden immer vom gleichen Rechner aus präsentiert.

Q: Finden alle Programmpunkte auf einer Bühne bzw. im gleichen Raum statt?

A: Auf den einzelnen Veranstaltungen werden alle zu streamenden Programmpunkte auf derselben Bühne bzw. im gleichen Raum stattfinden. Die meisten, jedoch nicht alle Veranstaltungen, finden im Allianz-Forum statt.

Interviews

Q: Werden die Fragen vorgegeben?

A: Nein, diese wären redaktionell in Absprache mit uns zu entwickeln. Wir geben aber gerne Input.

Q: Sollen die Fragen vom Auftragnehmer gestellt werden?

A: Ja, diese sollten vom Auftragnehmer gestellt werden.

Q: Soll jedes Interview einzeln eine Dauer von 4-5 Minuten haben?

A: Die Angabe von 4-5 Minuten ist eher eine ungefähre Zeitvorgabe. Wenn jemand viel Interessantes zu sagen hat, kann ein individuelles Interview auch gerne auf acht Minuten geschnitten werden.

Q: Was meinen Sie mit redaktioneller Überarbeitung der Interviews?

A: Schriftsprache und mündliche Sprache unterscheiden sich stark. Wir wollen die Interviews auch bei uns im Blog posten. Dafür muss das transkribierte Interview so überarbeitet werden, dass man es angenehm lesen kann.

Trailer

Q: Soll der Trailer im Voraus veröffentlicht werden, wenn ja bis wann?

A: Ja, spätestens Ende August.

Q: Der aktuelle Trailer ist wesentlich länger als 60 Sekunden, bleibt das die gewünschte Länge?

A: Ja, das ist richtig. Es geht nur um einen Trailer für die Themenwoche.

Allgemein

Q: Gibt es einen Budgetrahmen für die gesamte Ausschreibung?

A: Es gibt keinen festen Budgetrahmen. Als öffentlich gefördertes und gemeinnütziges Projekt haben wir allerdings leider keine unbegrenzten Ressourcen. Bitte beachten Sie dies in der Angebotserstellung.

Q: Bedarf es einer besonderen Schriftform?

A: Nein, das ist nicht nötig. Das Angebot sollte in Form von einem oder mehreren PDFs eingereicht werden, darüber hinaus haben wir keine Erfordernisse.