Länderpräsentationen auf dem Markt der Möglichkeiten Halbzeitkonferenz des HFD, 9. September 2015

Auf dem Markt der Möglichkeiten der Halbzeitkonferenz des Hochschulforums präsentierten die Bundesländer ihre Aktivitäten zur Digitalisierung der Hochschulbildung mit einem jeweils eigenen „Marktstand“. Darüber hinaus stellten die e-Learning-Länderinitiativen ihre länderübergreifende Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Stand vor. Den Besuchern der Veranstaltung wurde hier die Möglichkeit geboten, sich zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen.

Neun Bundesländer waren auf dem Markt der Möglichkeiten vertreten. Gewinnen Sie hier einen Einblick.

Baden-Württemberg 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Bayern

Virtuelle Hochschule Bayern

Die Posterpräsentation der Virtuellen Hochschule Bayern kann hier abgerufen werden.

 

Bremen

Zentrum für Multimedia in der Lehre, Universität Bremen

Hamburg

Multimediakontor Hamburg und Hamburg Open Online University

Niedersachsen

ELAN e.V.

Nordrhein-Westfalen

elearning NRW

Rheinland-Pfalz

Virtueller Campus Rheinland-Pfalz

Sachsen

Bildungsportal Sachsen, Arbeitskreis E-Learning der Landesrektorenkonferenz Sachsen

Schleswig-Holstein

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein und oncampus, FH Lübeck

Arbeitskreis e-learning Ländereinrichtungen und Landesinititativen