Themenwoche 2018: Shaping the Digital Turn

Themenwoche Digitalisierung 2018

Das Hochschulforum Digitalisierung führt vom 21. bis 29. September in Berlin unter dem Motto "Shaping the Digital Turn" eine Themenwoche zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter durch.

Die Themenwoche 2018 ist eine Plattform, die alle wichtigen Akteure Deutschlands rund um das Thema Hochschulbildung im digitalen Zeitalter zusammenbringt. Sie bietet den Rahmen für einen übergreifenden Dialog über die Zukunft der Hochschulbildung. Auf zehn geplanten Veranstaltungen haben Sie die Gelegenheit, das Themengebiet umfassend zu beleuchten – bei Konferenzen, Diskussionen, BarCamps und Netzwerktreffen.

Eine Reihe an Veranstaltungen im Rahmen der Themenwoche steht bereits fest. Weitere Ankündigungen werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen wird im Laufe des 2. Quartal 2018 geöffnet. 

Wenn Sie darüber informiert bleiben möchten, können Sie sich in unseren Newsletter eintragen, unseren Social Media-Kanälen (Twitter und Facebook) folgen - oder sich einfach hier unten eintragen.

HFD Strategiekonferenz

Mo, 24. September, ganztägig - der Veranstaltungsort in Berlin wird noch bekanntgegeben

Das Hochschulforum Digitalisierung veranstaltet am 24. September einen Konferenz- und Workshoptag zum Thema „Strategische (Weiter-)Entwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter“.

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Hochschulleitungen sowie Personen, die innerhalb ihrer Hochschule mit strategischen Entwicklungsaufgaben betraut sind, und bietet Teilnehmer(innen) in diversen Workshops die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in der Erarbeitung und Umsetzung einer Strategie für digitales Lehren und Lernen zu erörtern und voneinander zu lernen. Darüber hinaus gibt es umfangreiche informelle Austauschmöglichkeiten.

Abschluss: Ad-Hoc-Arbeitsgruppe Anerkennung

Mo, 24. September, abends - der Veranstaltungsort in Berlin wird noch bekanntgegeben

Die Ad-Hoc-Arbeitsgruppe Anerkennung und Anrechnung digitaler Lehrformate präsentiert Kernergebnisse aus ihrem Arbeitspapier und stellt diese im Rahmen einer Gesprächsrunde zur Diskussion. Die AG beschäftigte sich damit, welche Konsequenzen die Digitalisierung für die Bereiche Anerkennung und Anrechnung haben und welche Möglichkeiten dadurch eröffnet werden.

Neben einigen Mitgliedern aus der Ad-Hoc-AG sollen auch europäische/internationale Experten an der Gesprächsrunde teilnehmen, um die gewonnen Erkenntnisse unter Berücksichtigung  europäischer/internationaler Entwicklungen zu diskutieren.

HFD Netzwerktreffen

Di, 25. September, ganztägig - im Allianz-Forum in Berlin

Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Jahr 2017, findet das Netzwerktreffen nun zum zweiten Mal statt. Es bietet Teilnehmenden die Gelegenheit, sich mit Frage- und Problemstellungen aus dem Bereich des digitalen Lehrens und Lernens auseinanderzusetzen und in einen hochschulübergreifenden Dialog mit Akteur(inn)en verschiedener Fachkulturen zu treten.

Das Netzwerktreffen soll die konkreten praktischen Herausforderungen, denen die Hochschulen bei der Digitalisierung der Lehre begegnen, thematisieren und erlebbar machen. Neben einem offenen Barcamp, in welchem die Teilnehmenden eigene Themen setzen können und etwa Anwendungsbeispiele aus der eigenen Lehre bzw. Hochschule präsentieren, wird es auch Workshops zu verschiedenen Themenbereichen geben, die dem Austausch und dem Aufbau von Expertise dienen.

Bologna goes Digital

Mi, 26. September, ganztägig - im Allianz-Forum in Berlin

In Zusammenarbeit mit dem Hochschulforum führt der Deutsche Akademische Austauschdienst eine Konferenz zu Bologna im digitalen Zeitalter durch.

Unter dem Titel (Bologna goes digital) sollen Expertinnen aus Deutschland und Europa über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die europäische Hochschullandschaft, damit einhergehende Chancen und Herausforderungen diskutieren und gemeinsam voneinander lernen (peer-learning Ansatz).

Die Konferenz setzt auf eine Verbindung zwischen “traditionellen” und “neuen” Veranstaltungsformaten, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einladen soll, die Konferenz selbst mitzugestalten, sich aktiv einzubringen und eigene Impulse zu setzen.

Fachtagung Lehrerbildung & Digitalisierung

Do., 27. September, ganztägig - im Allianz-Forum in Berlin

Das Forum Bildung Digitalisierung führt in Kooperation mit dem Hochschulforum Digitalisierung eine Fachtagung zur Lehrerbildung im digitalen Zeitalter durch. In den Blick genommen werden alle drei Phasen der Lehrerbildung und insbesondere die Schnittstellen und Synergien zwischen diesen. Neben der Darstellung guter Beispiele steht vor allem auch der Austausch im Vordergrund, wie sich das Kompetenzprofil von Lehrkräften für Bildung in der digitalen Welt weiterentwickeln muss.

 

Tragen Sie sich ein, um informiert zu bleiben

Wenn Sie sich in folgender Anmeldemaske registrieren, erhalten sie von uns Informationen, sobald eine Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen möglich ist.

Bitte kontrollieren, da wir Sie über diese Email-Adresse kontaktieren.

Abbrechen
CC-BY-SA LogoDieser Text steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International - CC BY-SA 4.0. Bitte nennen Sie bei einer möglichen Nachnutzung den angegebenen Autorennamen sowie als Quelle das Hochschulforum Digitalisierung.