re:publica 2018

Konferenz

Anfang Mai findet in Berlin die re:publica statt. Die Netzkonferenz will mit POP Filterblasen platzen lassen. 

Im letzten Jahr wurden über 9.000 Teilnehmende aus der ganzen Welt gezählt. Damit ist die re:publica die größte Konferenz zu den Themen Digitalisierung und Gesellschaft in Europa. Ziel der re:publica ist es, "die Chancen und Vorteile der Digitalisierung in den einzelnen Lebensbereichen vorzustellen und diese gleichzeitig bei einem Blick hinter die Kulissen kritisch zu beleuchten. Aktuelle Entwicklungen werden nicht nur dargestellt, sondern auch langfristig bewertet und Vorschläge für die Zukunft gemacht." 

Vom 2. bis zum 4. Mai 2018 gibt es Vorträge, Perfomances und Diskussionen zu den Themen Science & Technology, Research & Education, Leisure & Lifestyle, Politics & Society, Arts & Culture, Mobility & City und Business & Innovation. Großer Wert wird auf Austausch und Vernetzung gelegt, daher gibt es Möglichkeiten, mit Redner(inne)n zu sprechen oder informelle Meet-ups. Alle Themen, Tracks und Sessions und die Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

 

Mi, 2.5.2018 (ganztägig)-Fr, 4.5.2018 (ganztägig)

STATION-BERLIN
Luckenwalder Str. 4–6
10963 Berlin