OSA - und was dann? Die Nutzbarmachung von Online-Self-Assessments für die Studieneingangsphase

Fachtagung

Am 24. Januar 2019 findet an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz die bundesweite Fachtagung des Carl-Zeiss-Stiftung Kollegs (CZSK) zur Nutzbarmachung von Online-Self-Assessments für die Studieneingansphase statt. Sie bildet den Abschluss der CZSK-Transferprojektförderlinie "Diagnose und Förderung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen in der Studieneingangsphase der MINT-Fächer".

Die Fachtagung rückt die Nutzbarmachung von Online-Self-Assessments (OSA) für die Studieneingangsphase in den Fokus bzw. die Frage, in welcher Weise OSA Anknüpfungspunkte zur Weiterentwicklung von Studium und Lehre bieten. Zentrales Ziel der Fachtagung ist, verschiedene Nutzungsmöglichkeiten von OSA sowie Chancen und Risiken in verschiedenen Anwendungsfeldern zu diskutieren und zu reflektieren. Die Tagung bietet Raum für hochschulübergreifenden Austausch und ermöglicht u.a. im Rahmen der Posterausstellung die Vorstellung und Diskussion von Good-Practice-Beispielen. Die Frist für den Call for Posters ist der 31.10.2018. 

Weitere Informationen zur Tagung sowie zu Programm und Anmeldung finden Sie hier

Kontakt
Geschäftsstelle Carl-Zeiss-Stiftung Kolleg
Hochschulevaluierungsverbund Süd-West
Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Dr. Kathrin Bürger
Colonel-Kleinmann-Weg, 2, SB II
D-55099 Mainz

Tel.: +49 6131 39-20891
Email: czsk@zq.uni-mainz.de

Do, 24.1.2019 (ganztägig)
Zu Kalender hinzufügen

Alte Mensa, Johannes Gutenberg - Universität Mainz
Johann-Joachim-Becher–Weg, 3
55128 Mainz