HFD-Hangout: Crashkurs Gamification “Unraveling the mysteries of Gamification”

Hangout

Im Hangout am 9. Mai um 15 Uhr dreht sich alles um Gamification! Daniel Tolks, derzeit tätig am Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften (ZAG) an der Leuphana Universität und im Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin am Klinikum der LMU München, bietet einen Crashkurs zum Thema Gamification. „Passend zum Thema werden wir uns von Level zu Level vorarbeiten,“ so Tolks.

Bild: [https://unsplash.com/photos/ThNa13zWOw8 Tyler Nix]

Level 1.  Einführung zum Thema Gamification mit Definition, historischer Entwicklung, theoretische Grundlagen, aktueller Studienlage, Funktionsweisen der einzelnen Game-Design-Elemente, Vor- und Nachteilen und Ausblick

Level 2.  Anwendungsszenarien im Lernkontext

Level 3.  Kurzvorstellung ONYA - The Wellbeing Game 

 

Hier können Sie sich zum Online-Meeting anmelden. Um eine sinnvolle Diskussion zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

 

Zur Person:

Dr. Daniel Tolks entwickelte in mehreren EU-Projekten zur Prävention von Diabetes (IMAGE, GIFTS und MANAGE CARE) Blended-Learning-Trainingsportale. Er beschäftigt sich mit dem Thema Digitalisierung in der Ausbildung von Medizinern von Gesundheitsberufen und ist Dozent an der Fachhochschule Magdeburg-Stendal und der Hochschule Fulda für den Bereich Gesundheitskommunikation sowie am Klinikum der LMU München im Rahmen des Longitudinalcurriculums im Bereich Health Economics, Health Systems und Public Health Care (GGG). Er führt Dozententrainings zum Thema "E-Learning in der medizinischen Ausbildung" durch. Am ZAG ist er Teil der Projekts "The Wellbeing Game" und forscht zum Thema Serious Games und Gamification for Health. Er ist Vorsitzender des Ausschusses "Digitalisierung" der Gesellschaft für medizinische Ausbildung (GMA) und Leiter der AG Kommunikations- und Gesundheitsbildung am Institut der LMU.

Do, 9.5.2019 - 15:00
Zu Kalender hinzufügen

Online-Meeting