Open MINT Labs – virtuelle Labore: Chance oder Widerspruch?

Webinar

Die Leibniz Universität Hannover veranstaltet von November 2018 bis März 2019 monatlich jeweils ein Webinar als Teil der fachbezogenen Webinarreihe "Mathematik in MINT-Fächern: Kreative Lehr-Lern-Konzepte digital umgesetzt".

Das Thema des zweiten Webinars ist „Open MINT Labs – virtuelle Labore: Chance oder Widerspruch?“. Das vom BMBF geförderte Projekt Open MINT Labs hat das Ziel, eine orts- und zeitunabhängige Vorbereitung auf Laborversuche zu ermöglichen. Dabei verfolgt Open MINT Labs ein Blended-Learning-Lab-Konzept, in dem sich Online Vorbereitungsphasen und reale Laborversuche ergänzen. Die Themen der virtuellen Labore werden mit Praxisbeispielen bzw. Beispielen aus dem späteren Berufsalltag der Studierenden angereichert.
Mehr Informationen finden Sie hier

Das Webinar beginnt am 04.12.2018 um 14 Uhr und endet um 15 Uhr; Anmeldungen sind ab 13:45 Uhr anonym oder unter Angabe des Namens hier möglich. 

Alle Veranstaltungen der Webinarreihe: 

13.11.2018: Dr. Kortemeyer, TU Clausthal: „Audience Response Systeme als Mittel zur Aktivierung in mathematischen Grundlagenveranstaltungen“

04.12.2018: Dr. A. Wiesmeier, M. Stach, HS Kaiserslautern: „Open MINT Labs - virtuelle Labore: Chance oder Widerspruch?“

22.01.2019: B. Stender, Dr. Preißler, Leibniz Universität Hannover: „K.L.A.U.S. – KLausurvorbereitung mit App-Unterstützung für Studierende“

12.02.2019: PD Dr. Klüver, Universität Duisburg-Essen: „Mathematische Aufgaben und KI-Methoden (MAKIM)“

12.03.2018: Online-Diskussionsrunde „Wirksamkeit von mediengestützten Lehr-/Lernarrangements für den Lernerfolg – eine qualitative Betrachtung“ 

Kontakt:

Dr. Jana Panke: 0511-762 17429; Email: panke[at]zqs.uni-hannover.de

Doris Meißner: 0511-762 17442; Email: meissner[at]elsa.uni-hannover.de

Di, 4.12.2018 - 14:00

Online