Digitale Bildung an Hochschulen – Vision vs. Realität

Tagung

Das Team des Projektes „Offene Hochschule Zwickau“ lädt zur Tagung „Digitale Bildung an Hochschulen – Vision vs. Realität“ am 31. August 2017 in das First Inn in Zwickau.Bild: [https://unsplash.com/photos/_UeY8aTI6d0 Sergey Zolkin]


Ausgehend von der projektinternen Zielstellung, der Diversifizierung des Studienangebotes mittels E-Learning an der WHZ, will die Tagung methodisch-didaktische sowie rechtliche Aspekte des E-Learning diskutieren und setzt sich in diesem Zuge auch mit den Rollenerwartungen von Lehrenden auseinander. Zudem wird beleuchtet, wie Lernräume in der Hochschule diesbezüglich gestaltet und ausgestattet sein sollten. Diese und weitere Punkte münden zum Abschluss der Tagung in der Frage, wie E-Learning an der Hochschule strategisch berücksichtigt werden soll und kann.

Nach einer Begrüßung des Projektleiter des Projekts, Dr. Gundolf Baier, gibt es einen einführenden Vortrag von Dr. Stephen Frank zum Thema E-Learning und Didaktik mit anschließender Diskussion. Nachmittags finden parallel Workshops zu folgenden Themen statt: "Förderung der Attraktivität und der Nutzung von E-Learning-Angeboten", "Lernraum Hochschulbibliothek", "Rechtliche Herausforderungen des E-Learnings an Hochschulen" und "Rolle vorwärts, Rolle rückwärts!? - Lehrende und ihre Rollen in E-Learning-Angeboten zwischen Pflicht und Kür". Abschließend hält Claudia Bremer von der Goethe-Universität Frankfurt/Main über E-Learning im Kontext von Hochschulentwicklung und strategische Herausforderungen. 

Hier können Sie sich zur Tagung anmelden.

Do, 31.8.2017 (ganztägig)

First Inn Zwickau (ehemals Holiday Inn)
Kornmarkt 9
08056 Zwickau