Parlamentarischer Abend: SMART GERMANY - Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation

Bild: [https://unsplash.com/photos/5MSDShQyYSg Margaux Olverd]

Wie wirtschaften und arbeiten wir in Zukunft? Und mit wem? Welche Kompetenzen und Technologiekenntnisse brauchen unsere Absolvierenden von morgen? Und wie vermittelt man diese? Kurz: Wie sieht das zukünftige (Ingenieur-)Studium aus?

Im Vorfeld zum Future Skills-Tag zeigen wir Visionen auf und diskutieren die Rahmenbedingungen für das zukünftige Studium mit Gästen aus den Hochschulen, der Industrie, der Gesellschaft und der Politik.

Nach einer kurzen Einführung in das Thema aus Sicht des VDI, bringen die Sprecher(innen) aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ihre unterschiedlichen Blickwinkel auf die Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation mit. Dazu gehört eine übergeordnete Agenda, spezifische Anwendungsfälle in der Industrie und daraus resultierende Skill-Anforderungen des 21. Jahrhunderts sowie Visionen für die Hochschulbildung im digitalen Zeitalter.

Im Anschluss diskutieren Expertinnen und Experten die Chancen und Herausforderungen sowie Dringlichkeit und Umfang der Entwicklungen an den Hochschulen. Den restlichen Abend nutzen wir gemeinsam zum Austausch und Vernetzung. Diskutieren Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie!

Detaillierte Informationen zu den Thesen und Handlungsfelder aus Sicht des VDI finden Sie im Diskussionspapier "Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation", das Impulse zur Curriculumsentwicklung in der digitalen Transformation setzt.

Logo VDI

 

 

 

 

 

Zeit & Ort

Donnerstag, 27. September 2018, 18 - 21 Uhr

Allianz-Forum, Pariser Platz 6, 10117 Berlin

 

Programm

Stand: 19.07.2018

18.00 Uhr Einlass

Abendmoderation: Kate Maleike, Deutschlandradio

18.30 Uhr Begrüßung

Dipl. Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Direktor des VDI

18.40 Uhr Grußwort

Tankred Schipanski, MdB, Sprecher für die Digitale Agenda der CDU/CSU-Fraktion

18.55 Uhr Keynote und Q&A

Arnd Simon, Senior Director Digital Transformation and Innovation, Microsoft Deutschland GmbH

19.25 Uhr Keynote

Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath, Präsident acatech

19.45 Uhr Podiumsdiskussion

Dr. Kurt Bettenhausen, Senior Vice President, Siemens Corporate Technology US

Dipl.-Inf. Thomas Kerstan, Herausgeber ZEIT Campus

Prof. Dr. Klaus Kreulich, Vizepräsident für Innovation und Qualität in der wissenschaftlichen Lehre, Hochschule München

Dipl.-Ing. Gabriele Riedmann de Trinidad, Gründerin und Vorsitzende des Hochschulrats der Hochschule Ruhr-West, platform3l GmbH

20.30 Uhr Networking