E-Learning Workshops für Lehrende der NRW-Hochschulen

Hochschulforum Digitalisierung

E-Learning NRW startet fachspezifische Workshopangebote. Die Reihe startet am 7. März mit dem E-Learning Tag für Ingenieure; am 9. März folgen fachspezifische Angebote für Juristen.

E-Learning: Spezielle Angebot für Ingenieure. Und Juristen. Bild: [https://unsplash.com/photos/_o6AAx9dl_Y Drew Patrick Miller]E-Learning: Spezielle Angebot für Ingenieure. Und Juristen. Bild: [https://unsplash.com/photos/_o6AAx9dl_Y Drew Patrick Miller]

Um die Chancen der Digitalisierung für die Hochschulen in NRW noch besser einzulösen, hat E-Learning NRW ein hochschulübergreifendes Angebot entwickelt, das unmittelbar auf die Bedürfnisse der Lehrenden spezifischer Fachkulturen eingeht. Je nach Fachdisziplin haben Lehrende teilweise sehr unterschiedliche Ansprüche an (medien-)didaktische Konzepte und deren Umsetzung mittels digitaler Medien. In fachspezifischen E-Learning-Workshops werden pointiert Mehrwerte und Optionen der Digitalisierung für die Lehre aufgezeigt und mit Praxisbeispielen aus den Fach-Communities verdeutlicht.

Die Workshops finden vor Ort an den Hochschulen in NRW statt und bieten Lehrenden der einzelnen Fachdisziplinen die Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung. Die Workshops werden in Kooperation mit E-Learning NRW durchgeführt und ergänzen die hochschulinternen Angebote zu Schulungen und Beratungen. Das Angebot startet mit einem E-Learning-Tag für Ingenieure am 7. März 2017 an der RWTH Aachen und für Juristen am 9. März 2017 an der Universität zu Köln. 

Weitere Informationen unter www.elearn.nrw