Call for Papers: Digitalisierung der Hochschullehre - Neue Anforderungen an die Evaluation?

Hochschulforum Digitalisierung

Unter dem Titel "Digitalisierung der Hochschullehre – Hochschullehre in der digitalen Welt: Neue Anforderungen an die Evaluation?" findet die Frühjahrstagung des AK Hochschulen in der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) vom 29.-30. Mai 2017 an der Universität Wien statt.

Bild: [https://unsplash.com/photos/aG-pvyMsbis Volkan Olmez]

Viele Fragen der Evaluation von Studium und Lehre können durch den Einsatz digitaler Technologien neu beantwortet werden. Auf der Tagung sollen die Implikationen der fortschreitenden Digitalisierung rund um Learning Analytics, Big Data, soziale Netzwerke und das Internet der Dinge für die Evaluation der Hochschullehre ausgelotet und auf anstehende sowie bereits begonnene Entwicklungen in diesem Bereich bezogen werden.

Mögliche Tagungsformate:

  • Vortrag: Präsentation von Projektergebnissen oder -konzepten zur Digitalisierung in der Hochschullehre und ihrer Evaluation (max. 25 Minuten pro Vortrag).
  • Diskussionsforen: Übernahme der Moderation eines Diskussionsforums zu einem darzustellenden Thema im Bereich der Digitalisierung der Hochschullehre und ihrer Evaluation. Es wird um Abstracts gebeten, die die Zielgruppe, die zu diskutierende Fragestellung sowie das Ziel der Diskussion darstellen. Unter letzterem kann bspw. die Entwicklung einer Agenda für die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie verstanden werden. 
  • Workshops: Hier können besondere Fragestellungen mitgebracht werden, die durch gemeinsame Arbeit zu möglichen Ergebnissen geführt werden können.

Abstracts können bis zum 11. Januar 2017 unter degeval2017.qs@univie.ac.at eingereicht werden und sollten einen Umfang von 500 Wörtern nicht überschreiten. Die Auswahl der Beiträge und die Bekanntgabe des Programms erfolgt bis zum 15. Februar 2017.

Hier gelangen Sie zum Call for Papers. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Tagungshomepage.