KI in der (Hoch)Schule - Erfolgreicher Auftakt von bildung@breakfast

28.6.2019

Künstliche Intelligenz ist Evolution und keine Revolution - so das Fazit unserer neuen Veranstaltungsreihe bildung@breakfast, die wir gemeinsam mit Forum Bildung Digitalisierung gestartet haben. Die Auftaktausgabe stand unter der Leitfrage Wie viel Künstliche Intelligenz verträgt die Bildung? Bereits um halb neun morgens trafen sich dafür gut vierzig Gäste im Allianz-Forum. 

Ronny Röwert, Utw Schmid, Jan Renz und Vincent SteinlGlückliche Organisatoren und Speaker*innen nach einem gelungenen Bildungsfrühstück im Herzen Berlins. Foto: [https://www.forumbd.de/kontakt/ Rouven Brunnert, Forum Bildung Digitalisierung]

Zum einen referierte Ute Schmid (Universität Bamberg) über KI in der Schule - Cognitive Enhancement statt Digitale Verdummung. Nach ihr sprach Jan Renz vom Hasso-Plattner-Institut unter dem Titel KI in Schule und Hochschule - Zwischen Vision und Wirklichkeit. Deutschlandfunk Campus & Karriere hat im Anschluss an das Bildungsfrühstück mit Ute Schmid gesprochen. Hier gibt es das Interview zum Nachhören.

Zusätzlich stellen wir Ihnen die Präsentationsfolien zu den Vorträgen von Ute Schmid und Jan Renz zur Verfügung.