Auftaktveranstaltung: Fellowprogramm Freies Wissen

Das Fellow-Programm Freies Wissen zur Förderung Offener Wissenschaft geht in die dritte Runde. Bei einer Abendveranstaltung am 21. September 2018 werden sich die Geförderten mit ihren Projektvorhaben für das Programmjahr 2018/19 vorstellen.

BITTE BEACHTEN SIE: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Die Anmeldung ist geschlossen.

Markus Büsges, leomaria designbüro, [https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Logo_Fellowprogramm_quer.png Logo Fellowprogramm quer], [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode CC BY-SA 4.0] Im Rahmen des Fellow-Programms Freies Wissen, einem gemeinsamen Projekt von Wikimedia Deutschland e. V., dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung werden in diesem Jahr erneut 20 Nachwuchswissenschaftler*innen dabei unterstützt, ihre wissenschaftliche Arbeit offen zu gestalten. Aus einer Vielzahl eingereichter Bewerbungen wurden 20 Fellows mit vielversprechenden Projektideen ausgewählt, die im Rahmen des Programms individuell und finanziell gefördert werden.

Die Fellows erwerben im Rahmen des Programms umfassende Kenntnisse in der Theorie und Praxis Offener Wissenschaft und werden bei der Umsetzung ihrer Projekte von erfahrenen Expert*innen betreut, die ihnen als Mentor*innen zur Seite stehen.

Vom 21. bis 23. September kommen Fellows und ihre Mentor*innen erstmals in Berlin zusammen, um sich kennenzulernen und gemeinsam die Umsetzung der geförderten Projekte in den folgenden acht Monaten zu planen. Eine öffentliche Abendveranstaltung am Freitag, den 21. September bietet die Gelegenheit, die Fellows und ihre Projekte kennenzulernen und einen Einblick in das Programm und seine Inhalte zu erhalten.

Ort: Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin

Zeit: 21. September, 18:00 bis 21:00 Uhr

Mehr Informationen zum Fellow-Programm unter www.wmde.org/fellowprogramm